News – Mallorca hat ein Mietwagenproblem. Besonders in den Sommermonaten sind auf der beliebtesten Insel im Mittelmeer zahlreiche öffentliche ParkplĂ€tze von Mietwagen nur so zugestellt. Um vor allem die Parkplatznot in den Touristenhochburgen von Calvià zumindest ein StĂŒck weit einzudĂ€mmen, weist die örtliche Polizei darauf hin, dass im Fall von Mietautos, die zur Zeit nicht vermietet sind und trotzdem auf einem öffentlichen Parkplatz stehen, mit Strafzetteln gerechnet werden muss.

Parkplatznot auf der Insel Mallorca.

Parkplatznot auf der Insel Mallorca.

Im sĂŒdwestlichen Peguera hat die Ortspolizei bereits eine Informationskampagne fĂŒr alle Mallorca Autovermieter organisiert, weshalb dort ab sofort Bußgelder fĂ€llig werden, wenn gegen das Verbot verstoßen wird.

Um einer Strafe zu entgehen, muss in jedem Mietwagen, der sich zur Zeit in einem MietverhĂ€ltnis befindet, gut sichtbar die Nummer des Mietvertrags, die Dauer, das Kennzeichen des Autos sowie die vollstĂ€ndige Anschrift mit Telefonnummer des Vermieters liegen. Die Strafen reichen dabei von 1.000 bis 10.000 Euro und mĂŒssen vom Autovermieter getragen werden.

[Quelle: www.mallorcazeitung.es; Foto: Pixabay]

Keine Bewertungen
Please wait...

Über den Autor

Stefanie

Mit großer Leidenschaft bereise ich bereits seit Jahren Nordamerika, insbesondere die USA. Ich liebe es einfach Touren & Rundreisen in fremden LĂ€ndern zu planen und dann mit dem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Anderen Menschen mit meiner Erfahrung bei der Verwirklichung ihrer ReisetrĂ€ume zu helfen & glĂŒcklich zu machen, sehe ich dabei als mein persönliches Ziel an, das mich tĂ€glich immer wieder aufs Neue anspornt.

Kommentar hinterlassen

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu