Mietwagen-Tipps zu Frankreich

Mietwagen.Tips gibt Ihnen an dieser Stelle hilfreiche Informationen zu Ihrer Mietwagensuche in Frankreich. Mit den passenden Tipps und Informationen informieren wir Sie an dieser Stelle passend rund um das Thema Mietwagen mieten in Frankreich mit allem was dazu gehört und für Sie wichtig & wissenswert ist.

Mietwagenpreisvergleich Frankreich

Hinweis zum Frankreich Mietwagenpreisvergleich: Ob Paris, Marseille, Lyon, Toulouse oder Geneve – Wer einen Mietwagen für Frankreich sucht, wird auf der Mietwagenpreisvergleichsseite gleich auf der Buchungsmaske gefragt, ob er jünger als 25 oder älter als 69 Jahre ist. In Frankreich ist es üblich das Jungfahrer eine extra Gebühr zahlen müssen. Unter Umständen müssen auch ältere Fahrer einen sogenannten Seniorenzuschlag zahlen. Hier sollten Sie also unbedingt den Haken setzen und Ihr entsprechendes Alter angeben, wenn dies für Sie zutrifft, denn dann kann unser Preisvergleichssystem sofort das passende Angebot für Sie heraussuchen, das Perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Das spart Ihnen eine Menge Zeit und Sucherei. Bei den meisten Frankreich Angeboten können Sie auch Glück haben und niemand zwischen 25 bis 99 Jahre muss eine extra Gebühr bezahlen. Das liegt jedoch im Ermessen der jeweiligen Autovermieter und sollte in den Mietbedingungen vor der Buchung nachgesehen werden.

Resume: Egal welches Angebot Sie vom Preis her präferieren, schauen Sie immer in die zugehörigen Mietbedingungen. Denn das günstigste Angebot kann zum Schluss schnell das teuerste werden, wenn eventuell noch Zuschläge hinzukommen. Aus diesem Grund, geben Sie einfach an ob Sie unter 25 Jahre oder über 69 Jahre alt sind, anschließend sollten Sie die Mietbedingungen noch einmal durchlesen und schauen ob der Autovermieter präzise Angaben zu den Altersbedingungen macht.

Wie hoch die Jungfahrergebühr in Frankreich ausfällt, haben wir für Sie weiter unten, unter dem Punkt Upgrades & Extras, zusammengetragen.

FĂĽhrerschein

Urlauber die in Frankreich einen Mietwagen anmieten wollen, müssen im Besitz eines gültigen nationalen Führerscheins sein. In den Mietbedingungen finden Sie dabei meist auch einen Hinweis darauf, wie lange Sie schon im Besitz Ihres Führerscheines sein müssen, um ein Fahrzeug anmieten zu können. I.d.R ist es 1 Jahr und in manchen Fällen bis zu 3 Jahren. Dabei sollten Mietwagenmieter, die ihren Wohnsitz nicht in Frankreich haben, beachten, dass viele Autovermieter in Frankreich zusätzlich zum Zeitpunkt der Anmietung einen Reisepass zum gültigen nationalen Führerschein (EU-Führerschein) verlangen. Unser Tipp: Nehmen Sie also zu Ihrer Sicherheit unbedingt Ihren Reisepass mit.

Hinweis zum nationalen Führerschein: Wurde bei Ihrem Führerschein nicht das lateinische Alphabet verwendet (z. B. ist das bei Arabisch, Griechisch, Russisch oder Chinesisch der Fall), benötigen Sie einen internationalen Führerschein in Verbindung mit Ihren nationalen Führerschein und sollten ebenfalls Ihren Reisepass mit dabei haben.

Das Mindestmietalter bei manchen Autovermietern in Frankreich liegt bei 19 Jahren (FĂĽhrerschein mit 18 Jahre + 1 Jahr FĂĽhrerscheinbesitz).

Fahrzeugkategorie

In den französischen Mietwagenstationen erhalten Sie die folgenden Mietwagenkategorien. Wir geben Ihnen auch die entscheidenden Größen zu Personen- & Gepäckstückanzahl mit dazu. So haben Sie gleich einen guten Überblick was Sie in den entsprechenden Fahrzeugkategorien erwarten können. Platz und Größe richten sich natürlich danach, welches Mietauto Sie letztendlich in der gebuchten Kategorie erhalten werden. Doch mit unserer nachfolgenden Kategorieübersicht bietet wir Ihnen schon vor den Anmieten in Frankreich einen sehr guten Überblick darüber, was Sie in den entsprechenden Fahrzeugkategorien erwarten können:

  • Kleinwagen (2-TĂĽrer; Bis zu 4 Personen; Bietet Platz fĂĽr 2 mittelgroĂźe Koffer)
  • Kompaktklasse (4-TĂĽrer; Bis zu 4 Personen; Bietet Platz fĂĽr 3 mittelgroĂźe Koffer)
  • Mittelklasse (4-TĂĽrer; Bis zu 5 Personen; Bietet Platz fĂĽr 2 bis 3 mittelgroĂźe Koffer)
  • Ober-/ Luxusklasse (4-TĂĽrer; 5 bis 7 Personen; Bietet Platz fĂĽr 3 bis 6 mittelgroĂźe Koffer)
  • Kombi (4-TĂĽrer; Bis zu 5 Personen; Bietet Platz fĂĽr 4 bis 5 mittelgroĂźe Koffer)
  • Gelände (4-TĂĽrer; 4 bis 5 Personen; Bietet Platz fĂĽr 2 bis 3 mittelgroĂźe Koffer)
  • Van (4-TĂĽrer; 5 bis 7 Personen; Bietet Platz fĂĽr bis zu 4 mittelgroĂźe Koffer)
  • Cabrio (2-TĂĽrer; Bis zu 4 Personen; Bietet Platz fĂĽr 2 mittelgroĂźe Koffer)

Fahrzeugempfehlungen fĂĽr Paare

Hinweis: Mit einem entsprechenden Budget gibt es nach oben beim Mietwagen anmieten keine Grenzen. Darin sehen wir auch nicht die Kunst. Wir von Mietwagen.Tips versuchen für Sie und Ihre Lieben einen geeigneten & bequemen Mietwagen für so wenig Geld wie möglich in Frankreich zu finden – Denn genau da sehen wir die Herausforderung.

Für Stadtfahrten in Frankreich: Wenn Sie als Paar auf der Suche nach einem passenden Mietwagen für die z. B. Paris sind, dann reicht natürlich ein Klein- bis Kompaktklassewagen vollkommen aus. Hier wird es dann eher darauf ankommen, mitten in Paris einen geeigneten Parkplatz zu finden als genügend Platz im Innenraum zu haben, da Sie Ihr Gepäck womöglich im Hotel aufbewahren werden. Mit einen kleinen Flitzer machen Sie in Städten wie Paris, Marseille oder Montpellier wohl kaum etwas falsch.

Für Überland- und Autobahnfahrten in Frankreich: Sollte es sich jedoch bei Ihrer Frankreich Reise um lange Fahrten auf der Autobahn handeln, dann empfehle ich Ihnen schon im Sinne der Sicherheit, auf ein etwas größeres Exemplar zu setzen – Bei dem auch der Komfort nicht zu kurz kommt und bei dem vielleicht noch etwas mehr Platz für ihr Gepäck ist. Hier bieten sich vorallem Fahrzeuge aus der Mittel- bis Oberklasse für diese Art von Bedürfnisse sehr gut an.

Fahrzeugempfehlungen fĂĽr Familien

Hinweis: Mit einem entsprechenden Budget gibt es nach oben beim Mietwagen anmieten in Frankreich keine Grenzen. Darin sehen wir auch nicht die Kunst. Wir von Mietwagen.Tips versuchen für Sie und Ihre Lieben einen geeigneten & bequemen Mietwagen für so wenig Geld wie möglich in Frankreich zu finden – Denn genau da sehen wir die Herausforderung.

Für Stadtfahrten in Frankreich: Benötigen Sie als Familie mit bis zu 4 Personen einen geeigneten Leihwagen, um innerhalb von z. B. Paris von A nach B zu kommen, empfehle ich Ihnen für den Stadtverkehr die Kompaktklasse. Sind Sie mit 5 Personen unterwegs, empfiehlt sich an dieser Stelle die Mittelklasse die Platz für bis zu 5 Personen bietet.

Für Überland- und Autobahnfahrten in Frankreich: Wenn Sie als Familie mit bis zu 5 Personen mehrere Stunden Überland- oder Autobahnfahrten vor sich haben, rate ich Ihnen dazu mindestens ein Auto aus der Mittelklasse zu mieten, um zusätzlich ausreichend Platz für Ihr Gepäck im Kofferraum zu haben. Für mehr Platz und Beinfreiheit sorgt die Oberklasse.

Versicherungen

Bei einem Mietwagenangebot spielt die gewählte Versicherung eine bedeutende Rolle. Bietet Ihnen Ihr Versicherungsschutz eventuell zu wenig, doch das Angebot ist gĂĽnstig verlockend, kann Ihnen dies wiederum im Schadensfall auf die FĂĽĂźe fallen und Sie haben am Ende nichts gespart sondern bloĂź teuer draufgezahlt. Und besonders „im Land der Beulen Frankreich“ kann dies sehr schnell passieren! Um es hier auf den Punkt zu bringen, es wurde letztendlich am falschen Ende gespart. Damit Ihnen dieses Fiasko auf Ihrer Mietwagenreise durch Frankreich erspart bleibt, ist es klug sich im Mietwagenpreisvergleich unter dem Punkt „Versicherungsschutz“ alle Angebote mit „Premium Schutz“ anzeigen zu lassen. Sie zahlen im Schnitt 4€ mehr pro Tag, sind aber optimal versichert. Ein wirklich gutes Angebot fĂĽr Frankreich sieht folgendermaĂźen aus:

Mietwagenangebot fĂĽr z. B. 14 Tage Frankreich ab Paris

Frankreich Mietwagenangebot und Versicherungen.

 

  • Haftpflicht: unbegrenzt (Hinweis: FĂĽr Frankreich gibt es viele Angebote mit unbegrenzter Deckung)
  • Vollkasko/Diebstahl ohne Selbstbeteiligung ( Hier aufgepasst, im Mietwagenangebot fĂĽr Frankreich ist es nicht ungewöhnlich, dass z. B. Vollkasko ohne SB dasteht, sie aber in den Mietbedingungen folgendes lesen oder ähnliches: „inkl. Selbstbeteiligung (=SB) entspricht Kautionshöhe; SB wird im Schadensfall von Enterprise einbehalten und von FTI erstattet“. An dieser Stelle keine Panik, sollte mit Ihrem Mietauto auf Ihrer Fahrt etwas passieren, so wird z. B. der Autovermieter Enterprise Ihnen Ihre Selbstbeteiligung, welche mit der Kaution geblockt wurde, einbehalten. Sie bekommen jedoch von Ihrem Veranstalter z. B. FTI diese wieder erstattet. Sie haben also im Umkehrschluss keine Selbstbeteiligung zahlen mĂĽssen, genau wie es in Ihrem Angebot oben auch drin steht! Wichtig: Bietet Ihnen der Autovermieter Enterprise o. ä. bei der Anmietung an, dass Sie zusätzlich die Selbstbeteiligung durch eine extra GebĂĽhr ausschlieĂźen können, dann lehnen Sie bitte ab! Sie sind bereits ĂĽber Ihren Veranstalter ausreichend versichert und bekommen die SB im Schadensfall wieder zurĂĽck. Die Autovermieter verdienen mehr ĂĽber zusätzliche Versicherungen, die Sie Ihnen andrehen wollen. Manche davon, wie diese, sind nur Geldschneiderei und helfen Ihnen nicht wirklich.
  • Glas/Reifen/Dach versichert
  • Faire Tankregelung (Voll/Voll): Siehe unter dem Punkt Tankregelung was „Faire Tankregelung“ bedeutet.
  • Alle Kilometer frei

Upgrades & Extras

Haben Sie das optimale Mietwagenangebot fĂĽr Frankreich ĂĽber das Preisvergleichsportal fĂĽr sich gefunden und klicken schlieĂźlich auf „Zum Angebot“, können Sie auf der folgenden Seite eventuell benötigte Extras dazubuchen. FĂĽr Frankreich gibt es beim Thema Upgrades & Extras folgende Dinge & Preise zu beachten.

Tipp: Prüfen Sie zunächst, ob ihr Angebot Ihnen auch die Möglichkeit für Extras zur Verfügung stellt. Bei wenigen Angeboten, stellt Ihnen der Autovermieter entweder nicht viele Extras bereit (z. B. ist nicht überall ein Kindersitz zu bekommen) oder es lassen sich sogar gar keine Extras hinzubuchen! Nachfolgend haben wir Ihnen eine Übersicht zusammengestellt, was Sie alles in Frankreich an Extras bekommen können.

Unter 25 Jahre
Wer bei der Anmietung eines Mietwagens noch unter 25 Jahre alt ist, muss bei allen Leihwagenfirmen in Frankreich eine zusätzliche Gebühr zahlen: Die sogenannte Jungfahrergebühr. Diese Gebühr ist nicht gerade billig, aber wenn keine andere Person über 25 Jahre als Hauptfahrer eingetragen wird, leider nicht zu umgehen. Für die Jungfahrergebühr sollten Sie bitte die Mietbedingungen unbedingt jeweils einzeln prüfen! Diese kann in Frankreich von 30€ pro Tag bis höchstens 300€ pro Anmietung und bis zu 44,56€ pro Tag und Höchstbetrag maximal 533,45€ betragen. Die Gebühr ist jeweils vor Ort bei Abholung zu entrichten.
Zweitfahrer
Ist der Zweitfahrer in Ihrem Angebot nicht mitenthalten, so wird eine extra Gebühr für ihn fällig. Zu beachten ist, dass der Zusatzfahrer ebenfalls in den meisten Fällen ein Mindestalter haben muss. Die Zweitfahrergebühr in Frankreich beträgt in der Regel ab 5€ pro Tag und als Höchstbetrag maximal 50€ und wird vor Ort bezahlt.
Kindersitz und Babysitz
Laut der französischen Straßenverkehrsordnung müssen Kinder unter 10 Jahren auf einem Kindersitz sitzen. Eine einmalige Zusatzgebühr ist vor Ort zu entrichten. In der Regel beträgt diese für Baby- und Kindersitze gleichermaßen ab 5,83€ pro Tag, maximal jedoch 29,16€ pro Anmietung und höher (Schwankt von Autovermieter zu Autovermieter).
Navi / GPS
Falls Sie kein eigenes Navigationssystem dabei haben, können Sie eins zusätzlich dazubuchen. Die einmalige Gebühr beträgt ca. 10€ pro Tag (maximal 150€), inkl. MwSt. und ist vor Ort zu entrichten.
Gepäckträger
Falls Sie zusätzlich einen Gepäckträger für Ihre Mietwagenreise benötigen, so können Sie diesen zusätzlich dazubuchen. Die einmalige Gebühr beträgt ca. 35€ pro Anmietung (inklusive 20% Steuern) und ist vor Ort zu entrichten.
Skiträger
Falls Sie zusätzlich einen Skiträger für Ihre Mietwagenreise benötigen, so können Sie diesen zusätzlich dazubuchen. Die einmalige Gebühr beträgt ca. 17,5€ pro Tag, höchstens 52,5€ pro Anmietung (enthält 20% Steuern) und ist vor Ort zu entrichten.
Schneekettensetz
Falls Sie zusätzlich Schneeketten für Ihren Mietwagen benötigen, so können Sie diesen extra dazubuchen. Die einmalige Gebühr beträgt ca. 17,5€ pro Tag, höchstens 52,5€ (enthält 20% Steuern) und ist vor Ort zu entrichten.
Winterreifensatz
Falls Sie zusätzlich Winterreifen fĂĽr Ihre Mietwagenreise brauchen, so können Sie diese extra dazubuchen. Die einmalige GebĂĽhr beträgt 15 – 35€ pro Tag (enthält 20% Steuern) und ist vor Ort zu entrichten.

Tipp: Wir haben hier lediglich versucht die Minimal- und Maximalpreise fĂĽr Sie zusammengetragen. Die exakten Preise entnehmen Sie bitte aus den Extras ihres Angebotes. Hier hat jeder Autovermieter seinen genauen Preis aufgelistet.

Spartipp

Mieten Sie in Frankreich ein Mietauto mit einem Jungfahrerzuschlag von + 32€ pro Tag, dann zahlen Sie laut den französischen Jungfahrerkonditionen pauschal nur bis zum zehnten Tag (also maximal +320€ pro Miete). Ab dem 11. Miet- bzw. Urlaubstag lohnt es sich und Sie zahlen dann keinen Aufschlag mehr. Je länger Sie also mieten, umso mehr sparen Sie wieder ein auf Ihrer Frankreich Mietwagenrundreise.

Abholung & Abgeben

Tankregelung

Sie können bei Ihrem Mietwagen in Frankreich zunächst zwischen einem Benziner oder Diesel wählen. Allerdings sind die meisten Leihfahrzeuge oft Benziner, wodurch sich für Sie die Fahrzeugauswahl erhöht. Ein Diesel ist meist in der Fahrzeugmiete teurer (circa 20€ pro Tag), dafür aber beim Tanken günstiger. Tipp: Hier lohnt sich eventuell ein Vergleich der beiden Kraftstoffarten im Verhältnis zur Routenlänge und Mietdauer.

Für die Tankregelung für Mietfahrzeuge in Frankreich gibt es folgende Möglichkeit, die sich bei Mietwagenmieter durchgesetzt hat:

  • Faire Tankregelung (Voll/Voll): Sie mĂĽssen das Fahrzeug mit dem selben FĂĽllstand wie bei Abholung wieder zurĂĽckgeben. Damit vermeiden Sie die meist teure Betankung durch den Vermieter.

Hinterlegung der Kaution

FĂĽr gewöhnlich muss der Hauptfahrer mindestens eine gĂĽltige Kreditkarte ausgestellt auf seinen Namen zum Anmietzeitpinkt vorzeigen können. Die Kreditkarte ist erforderlich fĂĽr die Kaution, die der Vermieter vor Ort blockiert. Der Betrag dieser Kaution setzt sich dabei mindestens aus Selbstbeteiligung im Schadensfall bzw. bei Fahrzeugdiebstahl – jeweils der höhere Betrag + Kosten fĂĽr eine TankfĂĽllung + Steuern zusammen. Die Höhe der Selbstbeteiligung finden Sie in den Mietbedingungen wieder. Sobald Sie Ihr Mietfahrzeug im gleichen Zustand wie bei Anmietung wieder zurĂĽck gegeben haben, wird die Kaution in voller Höhe wieder freigegeben.

Doch viele Fahrzeugmieter besitzen nicht immer eine Kreditkarte. In diesem speziellen Fall kann ein Blick in „Details & Mietbedingungen“ der Angebote schnell Aufschluss darüber geben, welches Zahlungsmittel der Vermieter alles für die Kaution akzeptiert. In Frankreich werden oft Lastschriftkarten (EC-Karte, Maestro, Visa-Elektron etc.) Barkaution sowie Pre-paid Kreditkarten vor Ort zur Kautionshinterlegung NICHT akzeptiert.

Keine Bewertungen
Please wait...