News – Reisende haben es diese Tage oft nicht einfach. Außergewöhnliche Ereignisse zehren an den Nerven der betroffenen. Wegen massenhafter Krankmeldungen fallen fast alle TUIfly- und viele Air Berlin-Flüge aus. Hurrikan „Matthew“ bedroht im Südosten der USA beliebte Touristengebiete. Doch was bedeutet das für Mietwagen-Kunden?

Hurrikan Matthew

Hurrikan „Matthew“ fegte mit Windgeschwindigkeiten von bis 210 km/h die Küste der US-Bundesstaaten Florida, Georgia und South Carolina entlang. Entsprechend wurde dort der Notstand verhängt. US-Bürger und Touristen wurden schließlich aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen.

Mietwagen-Reisende sollten bei solchen Naturgefahren stets Medienberichten und Sicherheitsanweisungen beachten. Anlässlich des Hurrikans „Matthews“ teilte der Autovermieter Hertz mit, dass viele Mietwagen-Stationen der Marken Hertz, Dollar und Thrifty in den betroffenen Regionen während der Sturmgefahr zeitweise schließen werden.

„Kunden, die in dem betroffenen Bereich eine Mietwagenabholung oder -rückgabe planen, sollten direkt ihren Autovermieter kontaktieren und klären, ob das zum geplanten Zeitpunkt möglich ist oder ob sie auf eine andere Station ausweichen sollen“, erklärt Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de.

Wichtig: Dies gelte auch für Kunden, die wegen des Hurrikans ihre Reiseplanung geändert haben und ihren Mietwagen woanders abgeben möchten.

Krankmeldungen bei TUIfly

Mietwagen-Kunden, die mit dem Flieger an- oder abreisen, müssen aktuell nicht nur in den USA mit Behinderungen rechnen. TUIfly und Air Berlin mussten wegen massenhafter Krankmeldungen viele ihrer Flüge absagen.

Was tun, wenn Kunden wegen einer Flugstreichung ihren Mietwagen nicht wie geplant abholen können? In dem Fall können Mietwagen-Buchungen bis 24 Stunden vor Reiseantritt kostenfrei storniert oder umgebucht werden. Wer jedoch seinen Reiseplan kurzerhand ändern muss, ist auf die Kulanz der jeweiligen Mietwagenanbieter angewiesen. Die Anbieter kommen den Kunden aber bereits entgegen und haben für Umbuchungen wegen des Hurrikans und der Flugausfälle in Europa teilweise kulante Regelungen angekündigt. Reisende, die ihren Mietwagen auf ihrer Reise aufgrund der Flugausfälle länger benötigen als geplant, sollten den Autovermieter vor Ort direkt kontaktieren.

[Quelle: billiger-mietwagen.de Foto: Pixabay]

Keine Bewertungen
Please wait...

Über den Autor

Stefanie

Mit großer Leidenschaft bereise ich bereits seit Jahren Nordamerika, insbesondere die USA. Ich liebe es einfach Touren & Rundreisen in fremden Ländern zu planen und dann mit dem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Anderen Menschen mit meiner Erfahrung bei der Verwirklichung ihrer Reiseträume zu helfen & glücklich zu machen, sehe ich dabei als mein persönliches Ziel an, das mich täglich immer wieder aufs Neue anspornt.

Kommentar hinterlassen