News – Durch eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit BMW hat Deutschlands größte Autovermietung Sixt leistungsstarke Mietwagen der Extraklasse im Flottenangebot.

Bereits seit 2012 arbeitet Sixt nun mit BMW zusammen. Die stetig ausgebaute Kooperation wurde erst kürzlich noch einmal unterstrichen, indem sich beide Anbieter darauf einigten, fünf neue Motorradmodelle in das Portfolio aufzunehmen. Bislang sind diese in Stuttgart, Dresden, Dortmund und Düsseldorf erhältlich. Doch nicht nur im Motorrad-Bereich harmonieren beide, auch im PKW-Bereich kann Sixt, dank BMW, im leistungsstarken Fahrzeug-Segment weiter zulegen. Der Fuhrpark umfasst somit eine Vielzahl hochwertiger Modelle der M-Serie sowie der X-Serie.

Von 0 auf 100 in vier Sekunden

Neben zahlreichen Klein- und Mittelklassewagen befinden sich auch einige Premiumangebote, die Fahrzeuge der großen Unternehmen wie Audi, Mercedes und BMW beinhalten. Vorrangig wird dabei auf einen hohen Komfort sowie starke Motoren gesetzt. Im Zentrum des umfangreichen Angebots an Fahrzeugen aus dem Hause BMW stehen in erster Linie der M5 sowie der M6. Gilt der M5 als komfortable Limousine für den Stadtverkehr und bietet Platz für die gesamte Familie, so ist der M6 als Cabriolet sowie als Coupé und Gran Coupé erhältlich und eines der sportlichsten Modelle innerhalb des Sixt Mietwagen Angebots. Dank eines hoch entwickelten 8 Zylinder Motors mit 560 PS beschleunigen die vier Modelle von 0 auf 100 in knapp über 4 Sekunden. Das sogenannte Flaggschiff der Flotte stellt jedoch der BMW X6 M dar. Erinnern hier Optik, Komfort sowie Flexibilität eher an die X Modelle, wurde der SUV mit der Leistungsstärke der M-Reihe versehen. Stolze 575 PS treiben das 2,3 Tonnen schwere Geschoss über die Straßen und machen ihn zurecht zu einem der PS-stärksten Mietwagen Deutschlands.

Auch umweltfreundliche Modelle stehen mit dem BMW i8 zur Verfügung. Der Plug-in-Hybrid verfügt über einen 231 PS starken Ottomotor sowie einen 131 PS starken Elektromotor, die somit eine Gesamtsystemleistung von bis zu 362 PS erzeugen können. Bei einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von lediglich 2,1 Litern auf 100 km und geringer CO2-Emission wurde der i8 in die Euro 6 Norm gestuft und zählt somit zu den richtungsweisenden Fahrzeugen im Bereich der Energiespartechniken.

[Quelle: www.motorsport-magazin.com; Foto: Pixabay]

Keine Bewertungen
Please wait...

Über den Autor

Sirko

Kommentar hinterlassen