News – Egal ob ein Mietwagen fĂŒr den Urlaub in Italien, Spanien, Australien oder die USA bzw. Carsharing in irgendeiner Stadt – Privat und GeschĂ€ftsleute sollten den Leihwagen stets auf MĂ€ngel ĂŒberprĂŒfen und zwar schon bei der Abholung. Geben Reisende den Mietwagen bei der Abgabe mit Macken zurĂŒck, wird haftbar gemacht auch wenn er nicht der Verursacher des Schadens war.

Immer wieder gibt es Ärger bei der Abgabe von Mietautos nach der Reise. Egal ob Kratzer im Blech, abgefahrene Reifen oder SchĂ€den am Amaturbrett – der Mietwagen sollte immer bei der Übergabe direkt auf BeschĂ€digungen untersucht werden.

Ein genauer Check sollte besonders bei gĂŒnstigen Angeboten gemacht werden. Doch auch bei etablierten Mietwagen- oder Carsharing-Anbietern kann es durchaus passieren, dass z. B. die RĂŒckspiegelgehĂ€use verkrazt, die Alufelgen angeschrammt, die Sitze angerissen oder fleckig sind oder gar die Autobeleuchtung defekt ist.

Der Mietwagen-Check

Bei der Abholung sollte zuerst der Lack, Innenraum und die Bereifung ĂŒberprĂŒft werden. Als nĂ€chstes sollte der Blick auf die Windschutzscheibe wandern. Wie bei Privatautos sind auch hier besonders SteinschlĂ€ge tĂŒkisch, da oft im Mietangebot die Glasversicherung nicht enthalten ist. Das heißt, geht die Scheibe zu Bruch, dann muss der Mieter die die Kosten nachtrĂ€glich ĂŒbernehmen. Es empfiehlt sich daher, dass der Mietwagenmieter, vorhandene SchĂ€den vor dem Losfahren eintragen lĂ€sst und zusĂ€tzlich auch Fotos davon macht mit einem entsprechenden Uhrzeit- und Datumsverweis.

GrĂ¶ĂŸere SchĂ€den

Sind die SchĂ€den ĂŒberraschend grĂ¶ĂŸer und wurden nicht in den Unterlagen vermerkt, sollte man möglichst vor der Abfahrt den Vermieter darĂŒber informieren und ihm Kennzeichen, Kilometerzahl und Uhrzeit mitteilen, rĂ€t der deutsche Automobilclub (AVD). Nur bei einer rechtzeitigen Meldung des Schadens ist man bei der RĂŒckgabe des Mietautos von der Haftung befreit. Auf jeden Fall muss der Kunde stets nachweisen, dass er den Schaden nicht verursacht hat und dafĂŒr ein anderer die Schuld trĂ€gt.

[Quelle: welt.de; Foto: Pixabay]

 

Keine Bewertungen
Please wait...

Über den Autor

Stefanie

Mit großer Leidenschaft bereise ich bereits seit Jahren Nordamerika, insbesondere die USA. Ich liebe es einfach Touren & Rundreisen in fremden LĂ€ndern zu planen und dann mit dem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Anderen Menschen mit meiner Erfahrung bei der Verwirklichung ihrer ReisetrĂ€ume zu helfen & glĂŒcklich zu machen, sehe ich dabei als mein persönliches Ziel an, das mich tĂ€glich immer wieder aufs Neue anspornt.

Kommentar hinterlassen