Enterprise Rent a Car startet ersten Abo-Service in den USA

Foto: Max Waidhas / Pixabay

News – Enterprise bricht mit seinem ersten Mietwagen Abo-Service nun neue Wege auf. Kunden des Autovermieters können demnach nun einen Mietwagen variabel abonnieren. Der neue Service wird nun erstmalig in den USA getestet.

Zusammen mit Subscribe with Enterprise bietet Enterprise Holdings nun den ersten Abo-Service für Mietfahrzeuge an. Kunden stehen dabei gegen eine monatliche Grundgebühr verschiedene Marken, Modelle und Autoklassen variabel zur Verfügung. Das neue Geschäftsmodell wird dabei erstmal in drei Bundesstaaten der USA getestet. Die drei auserwählten sind Missouri, Minnesota und Nevada.


„Wir starten mit dem Service vorerst in drei US-Staaten, um das Modell genau zu prüfen und die Präferenzen der Kunden zu analysieren“, sagt Randal Narike, Executive Vice President of Operations bei Enterprise Holdings.

Welche Vorteile bietet der Service?

Gegen eine monatliche Grundgebühr können Enterprise-Kunden ein sogenanntes Abonnement abschließen und so aus verschiedenen Fahrzeugkategorien (SUVs, Transporter/LKWs, und Limousinen) auswählen. Zusätzlich können die Abonnenten bis zu vier Mal im Monat Fahrzeuge austauschen. In der Grundgebühr enthalten sind Versicherungen, Wartung, Registrierung & Pannenhilfe sowie eine monatliche Laufleistung von bis zu 3000 Meilen (etwa 4830 Km). Kunden die diesen Service in Anspruch nehmen möchten, binden sich dann für 2 Jahre an das Abonnement.

Wie kann man sich für diesen Service registrieren?

Registrieren können sich Kunden Online für den neuen Service. Da es derzeit nur in den USA angeboten wird, wählen Kunden Online einen Bundesstaat aus, wo sie den Service gern in Anspruch nehmen möchten. Zu den derzeit größten teilnehmenden Städten zählen:

  • Minneapolis,
  • St. Paul,
  • Rochester und Duluth in Minnesota,
  • St. Louis,
  • Kansas City,
  • Columbia und Jefferson City in Missouri
  • sowie Las Vegas, Henderson und Reno in Nevada.

Nach der erfolgreichen Registrierung erhalten Enterprise-Kunden eine Bestätigungsmail mit einer Abo-ID und Telefonnummer für die „Concierge“-Hotline des Service.

Warum gibt es den Abo-Service?

Laut Randal Narike, haben sich die Kunden eine Mietoption für längere Zeiträume gewünscht, die flexibel auf wechselnde Fahrzeugbedürfnisse eingehen. Dies geschieht, wenn Kunden zum Beispiel anstatt einer Limousine plötzlich einen Transporter benötigen – oder einen SUV.


„Mit diesem Service unterstreichen wir einmal mehr unser Versprechen an die Kunden, ihnen innovative Mobilitätsalternativen in ihrer Arbeits- und Lebenswelt zu bieten“, so Narike abschließend.

[Quelle: fvw.de; Foto: Pixabay]

Wie gefällt Ihnen diesen Artikel?
5 - 1 Bewertungen
Über Stefanie 75 Artikel
Mit großer Leidenschaft bereise ich bereits seit Jahren Nordamerika, insbesondere die USA. Und wenn ich einmal nicht in den USA unterwegs bin, dann versuche ich einfach den Rest der Welt zu entdecken. ;) Ich liebe es einfach Touren & Rundreisen in fremden Ländern zu planen und dann mit dem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Anderen Menschen mit meiner Erfahrung bei der Verwirklichung ihrer Reiseträume zu helfen & glücklich zu machen, sehe ich dabei als mein persönliches Ziel an - was mich täglich immer wieder aufs Neue anspornt!❤🚗👍