NEWS – Mietwagenreisende, die Mallorca mit dem Leihwagen erkunden m├Âchten, m├╝ssen k├╝nftig einen Bogen um die Altstadt von Manacor machen. Wie am Sonntag das mallorquinische Inselradio online berichtete, will die Gemeinde ihr historisches Zentrum f├╝r den Autoverkehr sperren. Das Ganze soll ab Dezember in Kraft treten. F├╝r Anwohner, Lieferanten und Personen mit einem Behindertenausweis soll es aber entsprechende Ausnahmen geben.

B├╝rgermeistern Catalina Riera erkl├Ąrte, dass es in den ersten Wochen noch eine ├ťbergangsfrist geben wird. In dieser soll zun├Ąchst erst einmal die Polizei die Autofahrer lediglich auf das Einfahrverbot hinweisen. Nach Ablauf dieser Schonzeit wird die Polizei zu weiteren Ma├čnahmen greifen und Strafzettel verteilen. Wer glaubt, er k├Ąme mit einem blauen Auge davon, weil er sich nicht erwischen hat lassen – der irrt sich leider! Zus├Ątzlich sollen auch in der Altstadt Manacors feste Kameras installiert werden, mit denen unerlaubte Fahrten durch das historische Zentrum auch ohne Polizei-Personal vor Ort geahndet werden kann.

Laut Inselradio hat in den letzten Monaten die Stadt Manacor eine Million Euro investiert, um sechs Stra├čen und Pl├Ątze im Zentrum zu sanieren. Manacor will so noch attraktiver f├╝r Touristen und Anwohner werden. Aus einem ganz ├Ąhnlichen Grund f├╝hren auch┬áimmer mehr Gemeinden auf der Insel Mallorca ein zus├Ątzliches Alkoholverbot ein. Nachdem bereits 2015 die Hauptstadt Mallorca’s Palma sowie die Gemeinde Calvia den Alkoholkonsum auf offener Stra├če einschr├Ąnkten oder gar ganz verboten hat, zogen in den vergangenen Jahren immer mehr Orte nach.

[Quelle: Check24, Foto: Pixabay]
Keine Bewertungen
Please wait...

├ťber den Autor

Stefanie

Mit gro├čer Leidenschaft bereise ich bereits seit Jahren Nordamerika, insbesondere die USA. Ich liebe es einfach Touren & Rundreisen in fremden L├Ąndern zu planen und dann mit dem Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden. Anderen Menschen mit meiner Erfahrung bei der Verwirklichung ihrer Reisetr├Ąume zu helfen & gl├╝cklich zu machen, sehe ich dabei als mein pers├Ânliches Ziel an, das mich t├Ąglich immer wieder aufs Neue anspornt.

Kommentar hinterlassen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!