Häufig gestellte Fragen zu Spanien

Wir geben Antwort! Hier stellen wir Ihnen die häufig auftretensten Mietwagen-Fragen zum Reiseziel Spanien übersichtlich vor. Sollten Sie Ihre Antwort nicht auf unserer länderspezifischen Seite „Mietwagen Tipps Spanien“ finden und auch nicht an dieser Stelle, zögern Sie nicht uns mit Ihrer Frage persönlich anzuschreiben.

Wo liegt das Mindestmietalter für Mietwagen mieten in Spanien?
Das Mindestmietalter zur Anmietung eines Mietwagens in Spanien oder Mallorca, liegt bei 21 Jahren. Manche Autovermieter geben jedoch auch 25 Jahre als Minimum an. Welches Alter erforderlich ist, kann dann aus den Mietwagenbedingungen entnommen werden.
Wie hoch ist die Zweit- oder Drittfahrergebühr?
Ist der Zweit- oder Zusatzfahrer in Ihrem Angebot nicht mitenthalten, so wird eine extra Gebühr für ihn fällig. Zu beachten ist, dass der Zusatzfahrer ebenfalls in den meisten Fällen ein entsprechendes Mindestalter haben muss. Die Zweitfahrergebühr in Spanien beträgt in der Regel ab 5,37€ + MwST pro Tag und als Höchstbetrag maximal 79,34€ + MwST. Für einen weiteren Dritten Fahrer wird eine Gebühr i.H.v. 1€ pro Tag zusätzlich erhoben.
Wie hoch sind die Einwegmieten in Spanien?
Beim Thema Einwegmieten müssen Sie vorab die Mietbedingungen genau lesen, wenn Sie planen in Spanien Grenzüberschreitungen zu übernehmen. Viele Autovermieter untersagen Auslandsfahrten gänzlig und bei manchen finden Sie folgende Hinweise: „Fahrten in andere Länder: Fahrten sind erlaubt nach Frankreich & Andorra gegen eine Gebühr von ca. EUR 9.00, pro Tag, inkl. MwSt., mindestens ca. EUR 25.00, inkl. MwSt. und maximal ca. EUR 90.00, inkl. MwSt., vor Ort zu bezahlen. Bei Fahrten nach Frankreich schreibt das Gesetzt ab dem 01.07.2012 vor, ein Alkoholtestgerät mit sich zu führen, unabhängig von der Nationalität des Fahrers. Das Alkoholtestgerät muss zertifiziert sein, d.h. das Haltbarkeitsdatum und das Zertifikat des Herstellers müssen auf dem Gerät vorhanden sein. Bei Nichtbeachtung wird im Falle einer Kontrolle ab dem 1. November 2012 ein Bußgeld von mind. EUR 11 verhängt“:
Warum soll ich meine Flugnummer bei der Mietwagenbuchung mit angeben?
Die Mietwagenfirmen können so besser abschätzen, wann eventuell mit einem größeren Mietwagenansturm an der Vermietung zu rechnen ist. Damit Sie nach Ihrem Flug und Ankunft bei der Vermietstation nicht unnötig lange warten müssen, weil eventuell gerade nicht viel Personal der Vermietung vor Ort ist, versucht der Vermieter Ihnen quasi entgegenzukommen, um Sie nicht unnötig lange warten lassen zu müssen.